Weducer cup
Kaffeewissen
|
Unternehmensnews

WEDUCER Cup

Eine sinnvolle Wiederverwertung von Kaffeesatz

Jeder Kaffeeliebhaber, der mehrere Tassen Kaffee pro Tag trinkt und sein Lieblingsgetränk bevorzugt frisch aufbrüht, kennt das Problem: Wohin mit dem ganzen Kaffeesatz? Der nach der Kaffeezubereitung zurückbleibende Rest der gemahlenen Kaffeebohnen wird oft in den Müll oder Kompost geworfen. Dabei ist der Kaffeesatz ein wertvolles Restprodukt. Kaffeeform, ein junges Startup-Unternehmen aus Berlin, hat nun eine sinnvolle Lösung für dessen Wiederverwendung entwickelt: den WEDUCER Cup.

 

Roesterei_weducer_tassee_kaffeesatz_01.pngRoesterei_weducer_tassee_kaffeesatz_02.png

Die Idee, Tassen aus Kaffeesatz herzustellen, entwickelte der Gründer von Kaffeeform, Julian Lechner, während des seines Studiums für Produktdesign in Bozen, Italien. 2009 nach unzähligen Espressi und zahlreichen Versuchen und Experimenten entstand dort der erste Prototyp einer Espresso Tasse aus Kaffeesatz. Nach jahrelanger Forschung ist es dem Unternehmen schliesslich gelungen, die perfekte Mischung aus Kaffeesatz, Buchenholzfasern, Stärke, Cellulose und Biopolymeren zu finden. Das innovative Material setzt auf nachwachsende Rohstoffe und ist frei von erdölbasierten Bindemitteln.

Der verwendete Kaffeesatz wird von Gastronomen und Cafés in Berlin gesammelt, in einem eigens entwickelten Verfahren aufbereitet und in verschiedenen Produktionsstätten in Deutschland weiter verarbeitet.

Alle Produkte von Kaffeeform sind Unikate dank ihrer charakteristischen, zufällig entstehenden Oberfläche, die einen marmorierten und hölzern anmutenden Eindruck hinterlässt. Die WEDUCER Cups weisen ein leichter Geruch von Kaffee auf, haben nur ein geringes Gewicht und eine lange Haltbarkeit. Der Take-Away-Becher kann auch regelmäßig im Geschirrspüler gewaschen werden und ist lebensmittelecht. Zudem übersteht dieser auch so manchen Sturz auf harten Untergrund.

Der WEDUCER Cup ist der perfekte mobile Begleiter für den umweltbewussten und designaffinen Kaffeeliebhaber!

 

Mitglied und zertifiziert von